Verein IG PRO-KONTIKI

Der Verein bezweckt die Unterstützung des Wohnheims und seiner Bewohnerinnen und Bewohnern.

Vorstand

  • Grolimund André, Zuchwil, Präsident
  • Ingold Josef, Subingen, Vizepräsident
  • Anderegg Andreas, Recherswil, Kassier
  • Gasser Yvonne, Bolken, Sekretärin
  • Vollenweider Martin, Subingen, Beisitzer

Was ist der Sinn des Vereins?
Der Verein bezweckt die Unterstützung des Wohnheims und seiner Bewohnenden. Das Wohnheim KONTIKI ist eine Institution, die von öffentlichen Mitteln getragen wird. Mit diesen Geldern ist haushälterisch umzugehen. Das heisst aber auch, dass sich keine grossen Sprünge machen lassen. Genau hier kommt nun der Verein zum Tragen. Er soll ermöglichen, dass auch Menschen mit einer Behinderung ab und zu einen Ausflug machen oder die alle zwei Jahre durchgeführten Ferienlager geniessen können. Gelegentlich kann auch durch Beiträge an baulichen Massnahmen im KONTIKI viel bewirkt werden.

Welche Verpflichtung geht man ein, wenn man Mitglied wird im Verein?
Ausser der Bezahlung des Mitgliederbeitrags (aktuell 30 Franken pro Person, 50 Franken pro Familie oder 80 Franken für juristische Personen) eigentlich keine. Wir pflegen keine Vereinsaktivitäten im üblichen Sinn, weil wir uns ja nicht um uns selber drehen wollen. Es kann sein, dass wir in Zukunft doch auch mal die eine oder andere Benefizveranstaltung für das KONTIKI organisieren werden. Es wäre aber schon toll, wenn sich möglichst viele Leute dazu entschliessen könnten, mit ihrem Mitgliederbeitrag auch etwas für Menschen tun, welche auf fremde Hilfe angewiesen sind.

Wenn man nicht Mitglied werden will, aber trotzdem etwas tun möchte….
Selbstverständlich kann man auch spenden. Wir freuen uns über jeden Beitrag, sei er gross oder klein. Da der Verein als anerkannte wohltätige Institution steuerbefreit ist, können die Spenden übrigens auch von der Steuer abgezogen werden.